Talentclub

Avatar

22 Lights

Videos ansehen
Ort:  AT Wien

Stilrichtung: Dance und Electro

Homepage: www.22lightsmusic.com

Über mich/uns
Eine neue Stimme, ein neuer Sound, ein neues Gefühl - an der Musik der Wiener Künstlerin Gabriela Horn alias 22 LIGHTS führt kein Weg vorbei.

Geprägt von verschiedenen Musikrichtungen schafft sie es gekonnt, in ihren Song einen einzigartigen Mix aus Electronic/Powerpop/Dance zu vereinen und sie zu einem echten Hörerlebnis zu machen.

Besetzung
1. Gabriela, du lebst zurzeit in Wien und studierst Jazz- und Populargesang am VMI (Vienna Music Institute). Wann hast du erkannt, dass du Musik zu deinem Beruf machen willst?

Ich wusste schon immer,dass ich auf der Bühne stehen und Musik machen will und werde. Eigentlich habe ich die Musik schon immer voll und ganz gelebt, sie aber nie als wirklichen Lebensmittelpunkt betrachtet. Die absolute Entscheidung mich nur mehr darauf zu konzentrieren und sie vom Hobby zum Beruf zu machen habe ich vor ca 2,5 Jahren getroffen, als ich mit dem Gesangsstudium begonnen habe.

2. Du komponierst, produzierst und schreibst deine Songs alle selber. Woher nimmst du die Inspiration für deine Musik?

Das Leben selber ist meine Inspiration. Sie steckt sozusagen in allem. In jeder Emotion. In allem was ich sehe. Dinge die mir oder auch anderen passieren. Ich versuche in jeder Situation bereit zu sein, inspiriert zu werden. Und auf jeden Fall immer ein Stück Papier und einen Stift, bzw. etwas zum Aufnehmen bei der Hand zu haben.

3. Würdest du sagen, deine Musik hat sich in den letzten Jahren verändert?

Ja sehr! Ich habe von Musical, über Klassik, Pop, Rock und jetzt auch Jazz, wirklich schon fast alles ausprobiert. Ich denke, so einiges schwingt in der Musik die ich jetzt mache noch immer mit. Ich habe lange versucht im Rock Fuß zu fassen, dann aber eingesehen, dass ich nun mal eine Popgöre bin. *schmunzelt*

4. Womit beginnst du beim Songwriting – mit der Musik oder mit den Texten?

Das kommt ganz darauf an was zuerst in meinem Kopf entsteht. Manchmal habe ich einen Satz oder Vers in meinem Kopf oder ein Thema, und bastele einen Text um dieses Gerüst. Manchmal habe ich eine Melodie im Kopf, oder einen Sound und der Text entsteht erst, wenn der Rest da ist. Die Worte kommen sozusagen erst mit der Emotion, die durch das Feeling im Song entsteht.

5. Wie würdest du deine Musik einer Person beschreiben, die noch nie einen deiner Songs gehört hat?

Pop und Electronic mit ein bisschen Dance, tieferen Emotionen und Melancholie. Ein bisschen vielleicht wie ein Beziehungssoundtrack.

6. Was steckt hinter dem Namen „22 Lights“?

22 ist mein Geburtsdatum und das Alter in dem ich beschlossen habe mich und meine Musik, mein Soloprojekt, ernst zu nehmen. „Lights“ weil ich finde, dass es wenige Dinge gibt die so energetisch sind wie Licht. Licht erzeugt Stimmung, ruft Emotionen hervor. Licht ist Energie. Und es gibt wohl kaum ein Wort das mich besser beschreibt. *lächelt*

Aus unserer Setlist
1. Compromise (3:47)
2. Musicalized (3:57)
3. Endlessly (4:20)
4. Confessions of Guilt (3:53)
5. Easier to run (4:07)
6. Let go (3:53)
7. Together (3:49)
8. I miss you (4:09)

Veröffentlichungen
22 Lights' Debutalbum „Musicalized“ ist seit 11.10.2011 auf Amazon erhältlich:

http://www.amazon.de/gp/product/B005ZDVFVA?tag=office4music_com-21

Auftritte
Anfragen erwünscht: Gerne
Unser Auftrittsradius: Keinen


E-Mail senden

Bitte E-Mail-Adresse und/oder Telefon-Nr. angeben,
sonst kann man dir nicht antworten!

Zurück